Agile Methoden und bewährte Instrumente

Wir kombinieren agile Methoden und Tools aus der Industrie und Wissenschaft situativ mit innovativen Instrumenten der Startups und der Kreativ-Welt der Werbeagenturen.

Wir wenden Methoden wie Design Thinking, Lean Management oder Customer Experience Design dort an, wo sie zielführend und lösungsorientiert sind. Eine Auswahl haben wir hier dargestellt.

Design Thinking

Design Thinking bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Innovation

Design Thinking ist eine kraftvolle Methode zur Entwicklung innovativer Ideen in allen Unternehmensbereichen.

Die Methode basiert auf der Überzeugung, dass echte Innovation nur dann passiert, wenn multidisziplinäre Gruppen unterschiedliche Ansichten diskutieren und gemeinsam Neues schaffen (Co-Creation).

Design Thinking erfordert Disziplin und ist kein kreativer Schmusekurs. Es braucht interdisziplinäre Teams sowie geeignete Räume und Materialen um die volle Kraft zu entfalten.

Im Design Thinking Prozess durchläuft man folgende Phasen: Verstehen, Beobachten, Definieren, Ideen entwickeln, Prototypen bauen und Testen.

Mehr erfahren: Design Thinking in HR

2-tägiger Workshop: Design Thinking erleben und anwenden (PDF)

Mehr zu Design Thinking

Eigenschaften & Merkmale

  • Iterativer Prozess
  • Starke Partizipation aller Beteiligten
  • Lösungsoffen und emphatisch
  • Interdisziplinäre Teams und klare Regel
  • Teamentscheidungen
  • Berücksichtigung unterschiedlicher Bedürfnisse

Anwendungsgebiete

  • HR Innovation
  • Produktentwicklung
  • New Way of Working
  • Geschäftsmodellentwicklung
  • Divergente Ziele

Persona

Eine Persona verdichtet die soziodemographischen Merkmale einer Zielgruppe

Eine Persona ist der Steoretyp einer Zielgruppe. Mit Hilfe einer Persona lassen sich die soziodemographischen Merkmale anschaulich und übersichtlich darstellen.

Durch eine Persona ist einfacher, sich in die Lage des Kunden oder Nutzers zu versetzen. Die Zielgruppe bekommt durch die Persona einen Namen, ein Alter und Aussagen zu Bedürfnissen, Wünschen, Charaktereigenschaften und Interessen.

Eine Persona eignet sich hervorragend zur Entwicklung von Produkten aber auch bei der  Veränderung der Unternehmenskultur.

Mehr zur Persona

Eigenschaften & Merkmale

  • Verdichtung der Zielgruppe
  • Qualitative und quantitative Verdichtung von Nutzerdaten
  • Fokus auf Bedürfnisse und Wünsche
  • Soziodemographische Analyse

Anwendungsgebiete

  • Entwicklung neuer Produkte
  • Verbesserung vorhandener Produkte und Prozesse
  • Veränderung der Unternehmenskultur
  • Anpassungen von Systemen und IT Lösungen

Customer Experience Design

Die Kundenerlebnisse und die Erfahrung stehen im Mittelpunkt der Optimierung

Customer Experience Design stellt den Kunden und seine wahren Bedürfnisse in den alleinigen Fokus und verbessert die Erlebnisse mit dem Unternehmen aus Kundensicht (Outside-In).

Die Verbesserung der Kundenerfahrung führt zu einer stärkeren Kundenbindung, erhöht die Kundenzufriedenheit und damit auch die Weiterempfehlungsquote sowie den Umsatz.

Customer Experience Design eignet sich hervorragend zur Optimierung von Prozessen, Produkten und kompletten Organisationen.

Mehr zu Customer Experience Design

Eigenschaften & Merkmale

  • Strenge Kundenorientierung
  • Instrumente: Persona, Customer Journey, Brand Love
  • Kundenbeobachtung
  • Fokus auf Emotionen und Bedürfnisse
  • Evidenzbasiert

Anwendungsgebiete

  • HR als Marke
  • Kundenorientierte HR Produkte
  • HR Touchpoint Management
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Real Change Transformation

Customer Journey

Die HR Customer Journey beschreibt die Erlebnisse aus Sicht eines internen HR Kunden

Eine Customer Journey beschreibt die Erlebnisse des Kunden mit dem Unternehmen.

Dieser bewusste Perspektivwechsel visualisiert die einzelnen Schritte an den Kontaktpunkten und macht die emotionale Wahrnehmung der Kunden sichtbar. Durch das Instrument werden Bedürfnisse und Wünsche der Kunden transparent.

Customer Journeys eignen sich für die Optimierung von Prozessen und Produkten. Diese Kundenreise gibt es auch in den Ausprägungen Employee Journey (Erlebnisse der Mitarbeiter mit dem Unternehmen) und HR Customer Journey (Erlebnisse der internen HR Kunden).

Mehr zur Customer Journey

Eigenschaften & Merkmale

  • Klare Bedürfnisorientierung
  • Macht die emotionale Ebene sichtbar
  • Fokus auf Emotionen, Wahrnehmung und Wünsche
  • Qualitative Sozialforschung

Anwendungsgebiete

  • Kundenorientierte HR Produkte
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Entscheidungsprozesse
  • Real Change Transformation

Operative Exzellenz

Das Geschäftsmodell wird ganzheitlich und iterativ optimiert

Operative Exzellenz ist eine Methode zur übergreifenden Optimierung aller Kernelemente eines Unternehmens bzw. einer Organisation.

Die Ausrichtung der Kernelemente Strategie, Produktangebot, Prozesse, Organisation und Führung erfolgt nach den Prämissen Transparenz, Harmoniserung und Entscheidungssicherheit. Die Justierung der Elemente erfolgt iterativ.

Durch die gesamthafte Betrachtung der verschiedenen Kernelemente und ihrer Interdependenzen wird das Geschäftsmodell des Unternehmens ganzheitlich optimiert.

Mehr zu Operative Exzellenz

Eigenschaften & Merkmale

  • Iterativer Prozess
  • Modulbasiertes Vorgehen
  • Kundenintegration
  • Qualitativer und quantitativer Ansatz
  • Workshopbasiert

Anwendungsgebiete

  • Optimierung von Organisationseinheiten
  • HR Portfoliomanagement
  • HR Prozessmanagement
  • Strategische Kennzahlensysteme
  • Anreizsysteme

Lean Management

Ein kontinuierlicher Prozess steht im Fokus von Lean Management

Lean Management ist eine bewährte Methode zur Optimierung von Prozessen und Wertschöpfungsketten.

Es basiert auf den Prinzipien der schlanken Unternehmensführung. Die Leitgedanken sind: Transparente und effektive Strukturen, kundengerechte und effiziente Prozesse und permanente Verbesserung von Services und Kompetenzen.

Kombiniert mit dem iterativen Vorgehen aus dem Lean Startup wird Komplexität reduziert, um schnellstmögliche Ergebnisse bei der Entwicklung von Produkten und der Verbesserung von Prozessen zu erreichen.

Mehr zu Lean Management

Eigenschaften & Merkmale

  • Iteratives Vorgehen
  • Fokus auf schnelle Umsetzung und frühen Launch
  • Integration von Best Practice und Benchmarks
  • Frühe Kundentest
  • Quantitativer Ansatz

Anwendungsgebiete

  • Prozessoptimierung
  • Target Operating Modelle
  • Organisationsstrukturen
  • Produktionsabläufe

„Warum ist meine 7jährige Tochter vom Schwarzen Falken so begeistert wie ich? Kommt der Falke mal erst zur Bürotür rein, dann ist es mit drögem Business-Blabla der sonstigen Berater vorbei und die kreative, inspirierte und herzliche Art der (Paradies-)Falken sorgt dafür, dass Brainstorming nicht nur ein Wort bleibt, sondern einen Energiezustand der Zusammenarbeit beschreibt, aus dem Lösungsideen rauspurzeln wie die Geldstücke aus einem einarmigen Banditen in Las Vegas beim Haupttreffer.“

Dr. Stephan Ragg, Leiter HR Konzern, Baloise Group

Reden wir doch mal drüber! Gerne vertiefen wir Ihre Themen in einem Telefonat oder einem ersten persönlichen Kennenlernen.

Christian Uhlig

Managing Partner

 christian.uhlig@schwarzerfalke.com

 0151 52598119